Sozial Von Beginn an

Haus Baden2017

Haus Baden ist ein privates Wohnungsunternehmen mit Sitz in Köln. Von hier aus werden im Großraum Köln und im Umland öffentlich geförderte und frei finanzierte Objekte verwaltet. Der Schwerpunkt liegt auf 1- und 2-Zimmer-Apartments für Senioren, Behinderte, Alleinstehende und Paare.

Haus Baden und der Tochter Rhein-Beton gehören 53 Häuser mit insgesamt 2.537 Wohnungen sowie zwei Objekte für Büros und Gewerbe. Haus Baden Service verwaltet überdies Häuser von Wohneigentümergesellschaften. Die Immobilien werden fortlaufend modernisiert. Energieeffizienz und nachhaltiges Gebäudemanagement stehen dabei immer an erster Stelle. 57 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für die Objektverwaltung und die Technik, für Internes und als Hausmeisterinnen und Hauswarte tätig.

Von gestern bis heuteVerantwortung tragen

Die Geschichte des Unternehmens beginnt in Köln. Dr. Albert Speck wollte den vielen obdachlos gewordenen Domstädtern nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs möglichst schnell wieder ein Heim zur Verfügung stellen. Aber er verstand sich nicht als Wohltäter. Er setzte zunächst auf eine stabile Nachfrage nach kleinen Wohnungen. Als ersten Schritt hatte er für seine Baufacharbeiter im Zentrum relativ gut erhaltene Ruinen mit intakten Treppenhäusern erworben und bewohnbar gemacht.

Die Geschichte des Unternehmens beginnt in Köln. Dr. Albert Speck wollte den vielen obdachlos gewordenen Domstädtern nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs möglichst schnell wieder ein Heim zur Verfügung stellen. Aber er verstand sich nicht als Wohltäter. Er setzte zunächst auf eine stabile Nachfrage nach kleinen Wohnungen. Als ersten Schritt hatte er für seine Baufacharbeiter im Zentrum relativ gut erhaltene Ruinen mit intakten Treppenhäusern erworben und bewohnbar gemacht.